stationen titelbild montage

Teilnehmer und Programm 2018 Stationen mit Abendprogramm

21. Aachener Kunstroute, 29./30. September

Alle Stationen haben Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr geöffnet.
Die blau hinterlegten Stationen am Samstag bis 22 Uhr. Nur diese Stationen anzeigen.
Diese Stationen haben Samstag bis 22 Uhr offen. Alle Stationen anzeigen.


Infopoint in der Aula Carolina in 2018

Infopoint in der Aula Carolina

Pontstraße 7-9 - 52062 Aachen -
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infostand
zur Kunstroute mit Infomaterialien der Aussteller, einer Übersicht und persönlicher Beratung. Ebenfalls in der Aula Carolina ist die Station 1.

Linie 4 (Markt, Judengasse)

 SPEKTRUM*18 - Zentralausstellung in 2018

1 SPEKTRUM*18 - Zentralausstellung – Arbeiten aus den Stationen der Kunstroute

Ausstellungsort: Aula Carolina, Pontstraße 7-9 - 52062 Aachen -
www.aachenerkunstroute.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung aller Stationen der Aachener Kunstroute mit Künstlern aus 22 Stationen.
Arbeiten von Michael M. Baier, Anna-Maria Bartsch, Rainer Bauer, Thomas Bauer, Gerd Beisbarth, Agnes Bläsen, Amanda Braad, Christiane Crewett-Bauser, Jana Dettmer, Herbert Falken, Nalini Nira Gopaul, Ilka Habrich, Andreas Herrmann, Bernadette Huijbers, Nirmal Hurry, Heinrich Hüsch, Justina Jablonska, Gloria Jansen, Klaus Kaufmann, Matthias Kohn, Renate Krebs, krr, Margot Kupferschmidt, Birgitta Lancé, Diana Lennartz, Nadine Liesse, Käthe Loup, Ice el Macedon, Daniela Melzig, Ela Moonen, Danaë Moons, Doreen Niessen, Sylvia Nirmeier, Roger Nyssen, Rainer Oestereich-Rappaport, Emil Orlik, Norbert Pasch, Clemens Pasch seni., George Pavel, Theo Ramrath, Nicole Röhlen, Sabine Schallenberg, Sabrina Schelker, Detlef Schneider, Annette Sellerbeck, Elena Starostina, Olga Stens, Akos Sziraki, Claudia von Wernsdorff, Birgit Wolfram, Luis Lorenz Zimmermann und Peter Zimmermann.

Mit musikalischer Begleitung von marimbo bei der Vernissage am Freitag 28.9. 20 Uhr - Andreas Herrlich-Volke (Saxophon) und Henning Hoffmann (Gitarre).

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 20:00 – 23:00 Uhr Vernissage

Linie 4 (Markt, Judengasse)

A&Z PROZITRON in 2018

2 A&Z PROZITRON

Lothringerstraße 91 - 52070 Aachen - 0160-49996144 -
www.prozitron.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freude! Reuters! Göbel-Groß! + Musik
Neue Arbeiten der Stammbesetzung aus Alfred Reuters und Uta Göbel-Groß plus
Indoor-Skulpturenpark des Holzbildhauers Uli Freude.
Plus AZP-Tombola!

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 21:00 Uhr Vernissage

Sa, 29.09. 19:30 Uhr Konzert
THE FUNNY SIDE OF DISCREET - PAUL HUBWEBER Trombone Voice ERHARD HIRT Gitarre HANS SCHNEIDER Double Bass "endearing acoustic poetry" (music eats art)

So, 30.09. 18:00 Uhr Ziehung der Tombolagewinner (m/w)

Linie 33, 34, 57 (Oppenhoffallee)

aachen­strickt­schön in 2018

3 aachen­strickt­schön

Kleinmarschierstrasse 48 - Pop-up Kaffeehaus Baristinho - 52062 Aachen - 0241-4705920 (von aachenstricktschoen) -
www.aachenstricktschoen.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fils mystiques
Gloria Jansen inszeniert an verwunschenen Orten wollige Wesen zwischen Magie und Wirklichkeit.

Die Künstlerin ist anwesend.
Ausstellung vom 29.9. bis 27.10.

Weitere Termine
27.10. 16 Uhr - Finnisage

mehr

Gloria Jansen lebt in Belgien, arbeitet akribisch und am liebsten auf Reisen. Sie hat die wolligen Tiere von aachenstricktschön ins Herz geschlossen und liebt das Verwunschene. Ihr fotografischer Blick öffnet Türen in Welten, die als unzugänglich gelten. Folgen Sie uns. Wagen wir gemeinsam eine wollige Exkursion.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 Uhr Vernissage

Alle Linien Haltestelle Alter Posthof

ARTCO Galerie in 2018

4 ARTCO Galerie

Seilgraben 31 - 52062 Aachen - 0241-40126750 -
www.artco-ac.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

THE SHADOWED PEOPLE
Schatten sind das Thema in der fotografischen Arbeit von Saidou Dicko. Der 1979 in Burkina Faso geborene Künstler lebt heute in Paris, hat verschiedene Auszeichnungen erhalten und stellt international aus.

Der Künstler ist anwesend.
Ausstellung vom 29.9. bis 17.11.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 10:00 Uhr Vernissage

Linie 4, 1, 7, 17, 27, 33, 37, 47, 77, 147, N2, N4 (Minoritenstraße)

Artikel 5 in 2018

5 Artikel 5 – die Produzentengalerie am Bahnhofplatz

Bahnhofstraße 33 - 52064 Aachen - 0178-7617852 -
www.artikel-5.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„ . . . und dabei die Hälse wenden!“
mit Malerei, Zeichnung, Streetart, Objekt, Fotografie, Mixed Media von den Künstlern: 3steps, Dorothea Flatau, Anett Hoffmann, Noah Kauertz, Petra Ostré, Gabriele Prill, Jana Rusch, Peter J.M. Schneider, Dirk Schulte, Ela Schwartz, Anne B. Werner und Malène Zegers.

Die Künstler sind anwesend.
Ausstellung vom 23.9. bis 28.10.

Weitere Termine
23.09. 15 Uhr - Vernissage

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 14:00 Uhr Führung

So, 30.09. 14:00 Uhr Führung

1, 11, 21, 3A. 3B, 13A, 13B, 14, 16, 44, 46, 74, 103, 50 (Veola), SB63 sowie Euregiobahn (Hauptbahnhof)

Atelier + Galerie krr in 2018

6 Atelier + Galerie krr

Jakobstraße 192 (gegenüber der Jakobskirche) - 52064 Aachen - 01575-835 6162
kah2err.tumblr.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Klang-Störung: gestreifte Töne, karierte Klänge
krr [sprich: kah-2-err] präsentiert in seiner Free-Style-Galerie lauter Arbeiten, die Sound, Malerei und Objektkunst verbinden. Es gibt bemalte LPs, bekritzelte Singles, exzellente Bandsalate und lauter Un-Sinn mit anderen Tonträgern und Tonerzeugern. Als Gastkünstler sind dabei: der Bildhauer Uli Freude und die Street-Art-Künstler Käpten Nobbi + PJ Berner (Bonn).
Wie immer gibt es auch etwas unterschwellig Subversives für´s Ohr, aber ganz sicher nichts, was man so auch im Radio hören könnte.

Die Künstler sind zeitweise anwesend. Mindestens einer ist immer da.
Ausstellung vom 28.9. bis 13.10.

mehr

Den Ausstellungskatalog mit 32 Seiten auf 190g gibt es für 7,50 € im Atelier krr , Jakobstr. 192.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 13:00 Uhr Flüster-Symphonie

Sa, 29.09. 15:00 Uhr Flüster-Symphonie

Sa, 29.09. 18:00 Uhr Flüster-Symphonie

Sa, 29.09. 20:00 Uhr Flüster-Symphonie

So, 30.09. 13:00 Uhr Klang- und Knistersalat

So, 30.09. 16:00 Uhr Klang- und Knistersalat

Bus Linien 4, 23, 25, 35, 45, 55 (Jakobsplatz bzw. Schanz/Vaalser Str.)

Atelier 21 in 2018

7 Atelier 21 – Produzentengalerie für globale Kunst

Jülicher Straße 21 - 52070 Aachen - 0176-78698300
www.atelier-21.net
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

From Big Bang to Black Hole
Arbeiten von ICE EL MACEDON.

Der Künstler ist anwesend.
Ausstellung vom 29.9. bis 14.10.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 12:00 Uhr Matinee Konzert
Jazz mit Klavier und Gesang - Anna Magdalena Schneider, Stimme und Darius Heid, Klavier

Alle Linien (Haltestelle Hansemannplatz)

Atelier Lake in 2018

8 Atelier Lake

Blücherplatz 15-27 (Eingang über Jülicherstr. 114) - 52068 Aachen - 0170-6456189
www.vandalismdoesntexist.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GRAFFITI, LETTERING & STREET ART
Mit Spraydose und Mischtechnik gestaltete Leinwände, Grafiken und Objekte präsentieren der Aachener Graffitikünstler LAKE13 und der aus den Niederlanden stammende Streetartist GOMAD, sowie der Letteringartist GLYCINE TURTLE. Die Künstler zeigen dabei sowohl individuell sowie in Kooperation erstellte Kunstwerke. Besucher sind herzlich eingeladen die Ausstellung zu besuchen und sich mit den Künstlern zu unterhalten.

Die Künstler sind abwechselnd anwesend.

Materialien: atelier lake flyer | atelier lake pressetext

Linie 2, 25, 35, 55 (Kaiserplatz), 3 Minuten Fußweg von der Haltestelle. Linie 11, 21 (Blücherplatz)

Atelier Pasch im Tuchwerk in 2018

9 Atelier Pasch im Tuchwerk

Strüverweg 116 - 52070 Aachen - 0179-7917050 und 0179 – 5066353 -
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Augenblick mal!
Andreas Herrmann
Norbert Pasch
Fotografien

Die Künstler sind teilweise anwesend.
Ausstellung vom 09.9. bis 30.09.

Veranstaltungen:

So, 30.09. 15:00 Uhr Finissage

Materialien: Text Einladung

Linie 54 (Soers)

Ateliergemeinschaft Halle 1 in 2018

10 Ateliergemeinschaft Halle 1

Bachstr. 62 - 52066 Aachen
www.halle-1.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RELOADED
Neue Arbeiten in alt-neuer Umgebung.
Nach 2 jähriger Umbauzeit startet die Ateliergemeinschaft Halle 1 am angestammten Platz mit neuer Enegerie, acht hellen Atelierräumen, einem zentralen Kulturraum für Ausstellug oder Workshops und mit künstlerischer Verstärkung:

Anja Goslar (Siebdruck)
Heinrich Hüsch (Malerei, Zeichnung, Druckgrafik)
Nadine Liesse (Malerei)
Roswitha Mauckner (Malerei, Druckgrafik)
Katrin Plitzner (Malerei)
Almut Schaale-Schilling (Malerei)
Detlef Schneider (Objekte)
Claudia Schumacher (Objekte, Installation, Zeichnung)
Claudia von Wernsdorff (Malerei, Zeichnung)
Peter Zimmermann (Malerei)

Gastkünstler: Rainer Bauer (Malerei) und Michel Scheu (Grafik, Zeichnung)

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 – 22:00 Uhr Kunstcafé

So, 30.09. 11:00 – 18:00 Uhr Kunstcafé

Linie 3, 11, 13, 14, 21, 33, 34, 37, 46, 57, 77 (Normaluhr)

Atelierhaus Aachen e.V. in 2018

11 Atelierhaus Aachen e.V.

Talstraße 2 / Depot - 52068 Aachen - 0241-874527 -
www.atelierhausaachen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung GRAFIK !
Die jurierte Ausstellung zeigt 20 herausragende Positionen von Künstlern der EUREGIO. Die Auseinandersetzung mit dem Begriff LINIE, in strenger Form klassischer Grafik oder bewusster Loslösung, ist Ausgangspunkt dieser vielseitigen Ausstellung. [Gefördert vom Land NRW].
Sa 11 - 22 h; So 11 - 18 h.
Ausstellung vom 29.9. bis 11.11.

WERKSCHAU
Neben der Vernissage und Ausstellung GRAFIK ! öffnen auch die Künstler des Atelierhauses Aachen e. V. am Samstag und Sonntag ihre Werkstätten und Ateliers für Besucher.
Sa + So 11 - 18 h.

Projekt Kunst im Quartier
Elliptische Linien – von Laureline Lê. Dies findet statt in einem ansonsten leerstsehenden Ladenlokal, in fußläufiger Entfernung zum DEPOT.
Sa + So 11 - 18 h.

Die Künstler sind im Wechsel anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 Uhr Vernissage

Linie 1, 11, 16, 21, 46, 51 (Blücherplatz) oder Linie 2, 12, 22, 23, 25, 45, 55, 66 (Scheibenstraße)

August-Pieper-Haus in 2018

12 August-Pieper-Haus

Leonardstraße 18-20 - 52064 Aachen - 0241-47996-0 -
www.bischoefliche-akademie.kibac.de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dazwischen
Eine Ausstellung mit Werken von Herbert Falken.

Die Ausstellung zeigt anlässlich des gleichzeitigen Jubiläums „Aachener Dom – 40 Jahre Weltkulturerbe“ auch Reproduktionen aus Falkens Skizzenbuch zum Aachener Dom.

Ausstellung vom 24.09 bis 26.10.

mehr

„Du sollst keine christliche Kunst machen“ nannte der Künstler und Priester Herbert Falken einmal sein „elftes Gebot“. Er markierte damit seinen Anspruch, mit seinen Bildern vor allem im Raum der „autonomen“ Kunst seiner Zeit – und nicht nur im geschützten Raum der Kirche – sprachfähig zu sein. Dies und die hohe Qualität seiner Arbeiten führte ihn 1977 bis zur „documenta 6“ in Kassel. Mit seiner Kunst steht Falken bis heute bewusst und willentlich in einem „Dazwischen“ von Kunst und Kirche.

Veranstaltungen:

So, 30.09. 16:00 – 18:00 Uhr Vernissage

Linie 2, 3a/b, 14, 21, 31, 43, 51, 53, SB63 (Misereor)

A´la cARTe in 2018

13 A´la cARTe – Produzentengalerie

Oppenhofallee 16 - 52066 Aachen - 015118181810 oder 015787200986 -
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GOODLAND – BEL MARE
- UNTERWGS -

S:N: zeigt eine neue Auswahl ihrer Werke zum Thema Reisen. Zu sehen sein werden alte Arbeiten der New Yorker Serie „Birds eye Vieuw“ sowie „Tourist Maps & Daily Tickets“. Weitere „ Daily News“ und „Sweets & Snacks“ erwarten Sie mit den neuen Werken der Galeriekünstler Nalini Nira Gopaul - Nirmal Hurry - Nirveda Alleck und meinerseits ! S:N:mai

Die Künstlerin Sylvia Nirmaier ist anwesend.
Ausstellung vom 29.09. bis 11.11.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 Uhr Performance
von Sylvia Nirmaier

Sa, 29.09. 16:30 Uhr Lesung
von Josef Gülpers

So, 30.09. 11:00 Uhr Performance
von Sylvia Nirmaier

Linie 3, 11, 13, 14, 21, 33, 34, 37, 46, 57, 77 (Normaluhr)

BBK in der Nadelfabrik in 2018

14 BBK in der Nadelfabrik

Reichsweg 30 - 52068 Aachen - 0241-4465564 -
bbk-aachen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spektrum: …das sind wir! Nadelfabrik …hier sind wir!
Ausstellung von Künstlerinnen und Künstlern des BBK Aachen/Euregio e.V.

Die Künstler sind vereinzelt anwesend.

Weitere Informationen
Öffnungszeit am Sonntag 30.09. 12-18 Uhr

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 19:00 Uhr Vernissage
anschließend Party mit Ute Haupts aka di fishmoon. Einweihung der neuen Räumlichkeiten des BBK.

Linie 27, 37, 5, 15, 25, 35, 55, 66, 73 (Bahnhof Rote Erde)

BBK Schaufenster Galerie in 2018

15 BBK Schaufenster Galerie

Adalbertsteinweg 123 cd - 52070 Aachen - 0241-4465564 -
www.bbk-aachen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Engel“
Arbeiten von Dura Aziz, Karl Loeffen und Rainer Sauerbier.
Die Künstler sind anwesend.

mehr

„Engel“
welcher engel wird uns sagen
dass das leben weitergeht
welcher engel wird wohl kommen
der den stein vom grabe hebt
wirst du für mich
werd ich für dich
der engel sein
welcher engel wird uns zeigen
wie das leben zu bestehen
welcher engel schenkt uns augen
die im keim die frucht schon sehen
wirst du für mich
werd ich für dich
der engel sein
welcher engel öffnet ohren
die geheimnisse verstehn
welcher engel leiht uns flügel
unsern himmel einzusehn
wirst du für mich
werd ich für dich
der engel sein

copyright Wilhelm Willms

Veranstaltungen:

So, 30.09. 12:00 Uhr Überraschungsmatinee
mit Engelrauschen

Linie 2, 12, 22, 5, 25, 35, 45, 66, 73 (Josefskirche)

Bismarck35 - KunstWERTstatt in 2018

16 Bismarck35 - KunstWERTstatt – Produzentengalerie für moderne Kunst

Bismarckstraße 35 - 52066 Aachen - 0173-8017941
www.kunstWERTstatt.de, www.bismarck35.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bismarck35 - KunstWERTstatt
Nicole Röhlen zeigt in ihren Bismarck35 - KunstWERTstatt zusammen mit den Gastkünstlerinnen Käthe Loup, Agnes Bläsen und Sabine Schallenberg, Fotographie, Malerei, Mixed Media und Objekte.

Die Künstlerinnen sind anwesend.

Linie 7, 27, 33, 37 (Schlossstraße)

Blauer Ezel, Galerie in 2018

17 Blauer Ezel, Galerie – Zwischen uns e.V.

Mathiashofstraße 2 - 52064 Aachen - 0241-92139788 -
www.zwischenuns-filzbluete.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

10 Jahre poetische Malerei-10 Jahre zwischen uns
Bilder, Skulpturen, Arbeiten auf Papier und Leinwand geben einen vielfältigen Einblick in unsere Arbeit

Arbeiten von Christina Baltes, Valerie Burges, Amanda Braad, Sebastian Garcia, Claudia Gasser, Muriel Heinz, Stefan Hochstetter, Diana Lennartz, Nada Nassri, Doreen Niessen, Kris Rossel, Lena Sobik, Laura Stoll, Irmelis Hochstetter, Sabine Heinz, Rainer Oestereich-Rappaport und Verena Holper.

Die Künstler sind abwechselnd anwesend.
Ausstellung vom 28.09. bis 17.11.

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 16:00 Uhr Vernissage

Linie 12, 24, 25, 35, 45 (Annastraße)

Büchel-Museum in 2018

18 Büchel-Museum – in der Roten Burg

Büchel 14 - 52062 Aachen - 01520-4041797

Emil Orlik, Malerei und Graphik
Emil Orlik wurde 1870 in Prag geboren, studierte an der Kunstakademie in München bei Wilhelm von Lindenschmit und arbeitete gleichzeitig an der Kupferstecherschule bei Johann Leonhard Raab. Bereits mit 23 Jahren erhielt er die silberne Medallie der Akademie für seine Arbeiten. Befreundet mit Gerhard Hauptmann schuf er das Plakat für "Die Weber". 1900 unternahm er seine erste Reise nach Japan um von den Holzstechern das Handwerk zu erlernen. Er wollte die Tätigkeit des schöpfenden Künstlers und des ausführenden Kunsthandwerkers wieder zusammen führen, die zu der damaliegen Zeit getrennt waren. Er wollte das was er sah, zeichnen, schneden bzw gravieren und drucken, weil er nur so, das was er sah, in der Art wie er es sah, authentisch umsetzen konnte. Er verstand sich als Zeichner des Augenblicks. 1904 wurde er als Professir an die Kunsthochschule in Berlin berufen, wo er die Klasse für graphische Kunst und Buchkunst bis zu seinem Tod 1932 übernahm.

Ausstellung geht noch über die Aachener Kunstroute hinaus.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 – 22:00 Uhr regelmäßige Führungen

So, 30.09. 11:00 – 18:00 Uhr regelmäßige Führungen

Alle Linien (Elisenbrunnen), 4 (Markt)

Burg Frankenberg in 2018

19 Burg Frankenberg

Goffartstraße 45 - 52066 Aachen - 0241-46356217
www.burgfrankenberg.de/Veranstaltung/aachener-kunstroute-2018-anna-maria-bartsch-farbraeume-2/?instance_id=269

FARBRÄUME
Malerei von Anna-Maria Bartsch
www.amba-art.ac

Anna-Maria Bartsch zeigt in Ihrer Einzelausstellung in der Burg Frankenberg Malerei in großen und mittleren Formaten zum Thema Farbräume in Mischtechniken auf Leinwand.
Ihre abstrakten Baumkompositionen schaffen FARBRÄUME, die dem Betrachter in eigener Art zugänglich sind. An beiden Tagen der Kunstroute 2018 finden Veranstaltungen statt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.

Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 17:00 – 18:00 Uhr Kunstgespräch
mit Einführung von Melanie Eberhard (Kulturcoach). Anna-Maria Bartsch beschreibt ihre künstlerische Arbeit anhand von Werkbeispielen.

So, 30.09. 16:30 – 18:00 Uhr Finissage
Offener Gesprächsraum mit kleinem Umtrunk und Snack.

Materialien: Einladungskarte

Linie 33, 34, 57 (Schlossstraße)

CAAC in 2018

20 CAAC – Courtart Aachen

Stromgasse 28 - 52064 Aachen - 01511-5677830 -
www.facebook.com/CoutArtAachen/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sturm und Drang
Die Ausstellung "Sturm und Drang" widmet sich den ästhetischen Betrachtungen der im Spannungsfeld von Geniekult und Post-Internet-Generation stehenden Künstler.

Arbeiten von Birgit Wolfram, Leon Landsberg, George Pavel, Akos Sziraki und Sabrina Schelker.
Die Künstler sind anwesend.

mehr

Die Epoche des "Sturm und Drang", welche sich im Zeitraum von 1765 bis 1785 als literarische Gegenbewegung zur Zeit der Aufklärung formierte, findet auch in Der Gegenwartskultur von Datensturm und Social Media in der bildenden Kunst ihre Diskursaktualität. Hierzu zeigen wir fünf Künstlerposition, aus den Bereichen Malerei, Videokunst und Bildhauerei, die durch ihre unterschiedlichen Arbeitsweisen, dem Betrachter eine Tür öffnen zu neuen Blickwinkeln auf die Gegenwart.

Materialien: CAAC Pressetext SturmundDrang

Linie 3A/B, 4, 13A/B, 24 (Schanz)

Centre Charlemagne in 2018

21 Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen

Katschhof 1 - 52062 Aachen - 0241-4324956 -
www.centre-charlemagne.eu
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen
Die Ausstellung widmet sich der Geschichte der Jugendkulturen von den Wandervögeln bis zum HipHop heute. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Graffiti und Street Art, präsentiert im Foyer des Centre Charlemagne.

Arbeiten von Pein, Wise, Lazy65, Noah Kauertz, Benjah Pablo, Epose, Paul Sous, Tobac, Alex Elsen, Huttänzer, Feel, FYA, Pako, Hush77, I Love Animals.

Ausstellung vom 09.06. bis 30.09.

ACHTUNG, da Veränderung zur Broschüre: Das Centre-Charlemagne hat am Samstag nur bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 14:00 Uhr Führung

Alle Linien (Elisenbrunnen)

Couven-Museum  in 2018

22 Couven-Museum

Hühnermarkt 17 - 52062 Aachen - 0241-4324421
www.couven-museum.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürgerliche Wohnkultur vom Rokoko zum Biedermeier.
Station „Lebenskultur“ der Route Charlemagne

Von der silbernen Zuckerdose bis zum Kaffeeröster – im Couven Museum tauchen Besucher in die großbürgerliche Lebensart der vergangenen Jahrhunderte ein. Möbel, Uhren, Gemälde und allerhand edel gestalteter Hausrat wurden aus Altaachener Privatbeständen zusammengetragen und zu geschmackvollen Raumensembles arrangiert. Der Boden spannt sich vom beschwingten Rokoko und über das klassizistisch-geordnete Louis-seize bis zum heimeligen Biedermeier und bietet Einblicke in die Raumkunst der wechselnden Epochen.

alle Linien (Haltestelle Elisenbrunnen)

Deutsch-Französisches Kulturinstitut in 2018

23 Deutsch-Französisches Kulturinstitut – Aachen

Theaterstraße 67 - 52062 Aachen - 0241-33274
aachen.institutfrancais.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Paris – Strukturen einer Stadt
Im Rahmen des Studiums zum Handwerksdesigner an der Akademie Gut Rosenberg findet eine jährliche Studienfahrt nach Paris statt. Gefördert durch das Deutsch-Französische Jugendwerk und die Stiftergemeinschaft zur Förderung des Handwerks in der Region Aachen e. V.. Eine Woche lang erleben die Studierenden unter Anleitung ihrer Dozenten die Seine-Metropole aus unterschiedlichen Perspektiven. Die intensive Auseinandersetzung mit der Stadt und ihren Bewohnern führt zu einer großen Bandbreite künstlerischer Arbeiten. Gezeigt werden Collagen, Fotografien, Videos, Zeichnungen und plastische Objekte.

Einige Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 15:00 Uhr Vernissage

Linie 7, 27, 33, 34, 37, 57, 77 (Normaluhr)

dreieck.­triangle.­driehoek in 2018

24 dreieck.­triangle.­driehoek – Ausstellung im Tuchwerk

Strüverweg 116 - 52070 Aachen - 02407-18620 -
www.dreieck-ev.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„STOFFWECHSEL“
Stoffwechsel - der Titel der Ausstellung lässt vielfältige Interpretationen zu. Die damit verbundene individuelle künstlerische Herausforderung wird in unterschiedlichen Techniken wie Malerei, Fotografie, Textilkunst, Keramik, Objektkunst bis hin zu Installationen sichtbar. Das Zusammenspiel von Kunst und Maschinen in der musealen Fabrikatmosphäre verspricht interessant und spannend zu werden.

Arbeiten von Layali Alawad, Ulla Amberg, Beatrix von Bock, Tatjana Brock, Gabriele M. Corsten, Uta Göbel-Groß, Dorine Hulshof, Cornelia Kitta-Kahlke, GiK Gisela Klaßen, Gertrude Kraft, Doris Kühne, Guusje van Noorden, Monika Petschnigg, Tanja Rauschtenberger, Susanna Soro-Weigand, Mirjana Stein-Arsic, Andrea Tigges, Marlou Vossen, Hanne Werhan, Christel Wermuth und Anita Werner.
Gastkünstlerin: Jet Nuij, NL

Die Künstler sind anwesend.
Ausstellung vom 26.09. bis 30.09.

Weitere Termine
26.09. 18 Uhr - Eröffnung mit Performance
27.09. und 28.09. 15-18 Uhr - Öffnungszeiten

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 Uhr Führungen nach Bedarf

So, 30.09. 11:00 Uhr Führungen nach Bedarf

Linie 54 (Soers)

Galerie + Atelier Nasser Eghbalpour in 2018

25 Galerie + Atelier Nasser Eghbalpour

Jakobstr. 192 - 52064 Aachen - 0172-7070751
www.Galerie-Eghbalpour.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einen interkulturellen Austausch mit Kunst
Kunst baut Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen. Die Galerie will diese Brücken ausbauen, neue Perspektiven eröffnen und den Austausch von Kunst und Kulturen erweitern, die schon lange in Beziehung stehen und differenzierter sich als Schlagworte.

Arbeiten von Andrea Radermacher und Nasser Eghbalpour.
Die Künstler sind anwesend.

Weitere Termine
20.09. 19 Uhr - Vernissage

mehr

" Klenkes April 2018 zu Ausstellung " Sichtbar "
Seine emulsive figürliche Malerei,in der Farbe Träger von Emotion und sinnlichkeit ist, hat Nasser Eghbalpour in seine Galerie um Kalligraphische Frauen-Darstellungen erweitert,die Schrift in Konturlinien integrieren.Persische und europäische Maltraditionen verwachsen mit Poesie.

"Aachener Zeitung "
Kosmopolit unter den Aachener Künstlern : Nasser Eghbalpour will mit seinen Bildern voller Lebenslust und Farbe Menschen jeglicher Herkunft zusammenführen.


"Aachener Nachrichten "
Poesie in den wehenden Haaren der Frauen aus Schriftzeichen sind ihre Körper und Bewegungen komponiert.Sie stehen für Freiheit und das Recht auf Selbstbestimmungen.

Materialien: Biographie Radermacher Mennicken | Einladungskarte

Galerie aixOTTO36 - Atelier Kunstdialog in 2018

26 Galerie aixOTTO36 - Atelier Kunstdialog

Ottostraße 36 - 52070 Aachen - 0241-5594814 oder 0172-5247999
www.atelier-kunstdialog.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WECHSELWIRKLICH
Malerei, Fotografie, Installation, Lyrik.

Arbeiten von Alexandra Bohlmann, Dito, Nasser Eghbalpour, Martha Ferenczy- Kappel, Hella Frowein- Hagenah, Juliana Heidenreich, Harald Kappel, Jörg Mellies, Andrea Zang und Ute Zix.

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 19:00 Uhr Vernissage

Linie 1, 11, 16, 21 (Ottostraße)

Galerie Am Elisengarten in 2018

27 Galerie Am Elisengarten

Hartmannstraße 6 - 52062 Aachen - 0241 37675 -
www.galerie-am-elisengarten.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zufall
Arbeiten von Peter Lacroix (1924-2010)

Ausstellung vom 29.09. bis 06.10.

Alle Linien Elisenbrunnen

Galerie Freitag 18.30 in 2018

28 Galerie Freitag 18.30

Steinkaulstraße 11 - 52070 Aachen - 0241-43591040 -
www.freitag1830.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einzelausstellung „Lilith Lindner“ und Gruppenausstellung „Künstler der Galerie“
Zum diesjährigen Kunstroutenwochenende präsentiert die Galerie Freitag 18.30 die erste Einzelausstellung von Lilith Lindner mit ihren neuen Arbeiten. In ihren Arbeiten beschäftigt sich Lilith Lindner mit vorgefundenen, alltäglichen Materialien wie z.B. alte Verpackungskartons oder Magazinen und spielt mit deren Materialbeschaffenheit. Mit einem scharfen Messer arbeitet sie sich in die Tiefe, bis sich zuvor verborgene Ausschnitte und Materialstrukturen zu einem neuen Bild zusammenfügen.
„Lilith Lindners Umgang mit dem Material Papier, macht auf wunderbare Art und Weise und sehr leise klar, dass unter die Oberfläche schauen muss, wer auf echte, unverfälschte Fantasie treffen will.“ (Stefan Skowron, Kunstkritiker und Publizist)

Darüber hinaus bekommen die Besucher in einer Gruppenausstellung auf 250 qm einen Einblick in die Malereien, Fotografien, Objekte und Skulpturen anderer Künstler der Galerie.

Arbeiten von Sascha Berretz (DE), Annette Besgen (DE), Robert Bischof (RO), Viorel Chirea (RO), Beate Höing (DE), Mikael Jacobsson (SE), David Koenig (DE), Michael Kravagna (AT), Lilith Lindner (DE), Manfred Mahsberg (DE), Ruri Matsumoto (JP), Harry Meyer (DE), Joost Meyer (DE), Nghia Nuyen (VN), François du Plessis (ZA), Nico Sawatzki (DE), Silke Schoener (DE), Tom Schmelzer (DE) und Romain Van Wissen (BE).

Die Künstler sind anwesend.
Ausstellung vom 07.09. bis 30.09.

Weitere Termine
07.09. 18:30 - 23 Uhr - Vernissage: Lilith Lindner
Zur Eröffnung um 20:30 Uhr spricht Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 14:00 Uhr Führung durch die Ausstellungen

So, 30.09. 16:00 Uhr Finissage mit Crémant und Kuchen

Linie 2 5 12 15 22 23 25 35 43 45 55 66 68 73 (Scheibenstraße)

Galerie gundolf b. in 2018

29 Galerie gundolf b.

Eilfschornsteinstraße 10 - 52062 Aachen - 0172-2925364
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danaë Moons – Wounded Stones
Gegenstand der gezeigten Zeichnungen und Klein-Skulpturen ist die künstlerische Auseinandersetzung mit den spannungsreichen Beziehungen zwischen der unberührten Natur und dem Wirken des Menschen. Natur, wie sie sich in reinster Form beispielhaft in den dunklen Regenwäldern des indonesischen Dschungels zeigt.

Ausstellung vom 29.09. bis 03.11.

mehr

Danaë Moons, Absolventin der renommierten Rietveld Academie in Amsterdam und Stipendiatin des Mondriaan Fund, zählte zu den vielversprechendsten jungen Persönlichkeiten der niederländischen Kunstszene. 2015 reiste sie nach Indonesien, um im Dschungel von Kalimantan, der als einer der rauesten und undurchdringlichsten der Welt gilt, ihre zeichnerischen Studien fortzusetzen. Am 18. Januar 2015 ereignete sich bei der Überquerung eines reißenden Flusses am Ufer des Dschungels ein Bootsunglück, bei der sie und ihr einheimischer Führer nicht gerettet werden konnten. Sie gilt als vermisst.

Linie 4, 7, 17, 27, 33, 47, 73, 77 (Driescher Gässchen) Linie 4 (Karman Auditorium)

Galerie Hexagone in 2018

30 Galerie Hexagone

Wilhelmstraße 16 - 52062 Aachen - 0241-404232
www.galerie-hexagone.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeiten von Hyazinth Pakulla

Die Künstlerin ist anwesend.

ACHTUNG: Der Ort der Station 30 Galerie Hexagone hat sich geändert! Sie ist nun in der Wilhelmstraße 16 (Gegenüber dem Suermondt-Ludwig-Museum, Station 52)

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 18:00 Uhr Vernissage
Rede um 19 Uhr, Sekt und Snacks, Thailändisches Essen

Linie 7, 27, 33, 34, 57, 77 (Wallstraße)

Galerie il quadro in 2018

31 Galerie il quadro

Theaterstraße 80 - 52062 Aachen - 0241-25388 -
www.galerie-il-quadro.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hommage an „Palermo Shooting – Poesie des Alltags“
Der Künstler Burkhard Schmidt hält Momente des Lebens fest, die es im nächsten Augenblick so nicht mehr gibt. In der Begegnung mit Menschen, auch im schwierigen sozialen Umfeld, sucht er nach Momenten der Heiterkeit und der menschlichen Würde. „Palermo Shooting“ – ist auch eine Reminiszenz an Wim Wenders großartigen Film über die Suche nach dem Sinn des Lebens. Erwarten Sie typische Italien-Klischees? Wir werden Sie enttäuschen!

Der Künstler ist anwesend und sehr gerne bereit für ein erklärendes Gespräch mit dem Publikum.
Ausstellung vom 29.09. bis 20.10.

Linie 13, 33, 27, 57 (Theaterstr. + Wallstr.)

Galerie Ramrath in 2018

32 Galerie Ramrath

Pontstraße 22 - 52062 Aachen - 0241-39939 oder 0241 4091945 -
www.galerie-ramrath.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„ZUSTÄNDE-ANMERKUNGEN-GEGENSÄTZE“
Informelle, figurative Kompositionen und Objekte von Theo Ramrath.

Der Künstler ist anwesend.
Ausstellung vom 28.09. bis 24.11.

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 21:00 Uhr Vernissage

Linie 4 (Minoritenstraße, Eilfschornsteinstraße), Linie 7, 27, 37, 47, 77, 33, 24, 43 (Minoritenstraße)

Galerieatelier Karl von Monschau in 2018

33 Galerieatelier Karl von Monschau

Promenadenstraße 27 - 52062 Aachen - 0173-7339861
www.compartiment.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bin ich ein Künstler - und wenn ja, wie viele? - Sieben multiple Positionen -
Eine Installation mit Chichi Castenango, Carlo Criccelino, Dada Capo, Irene Mölders, Karl von Monschau, Leo Pard und K.H. Rappeldikotz.

Die Künstler sind zeitweise anwesend.
Ausstellung vom 31.08. bis 30.09.

Veranstaltungen:

So, 30.09. 17:00 Uhr Finissage

Alle Linien (Bushof, Hansemannplatz)

GRAVIERANSTALT in 2018

34 GRAVIERANSTALT – Raum für Kunst und Musik

Ottostraße 85 - 52070 Aachen - 0170 5533030 -
www.gravieranstalt-aachen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ANSTALT DER KUNST
Die GRAVIERANSTALT gibt Künstlern und Musikern die Möglichkeit, ihre Werke und ihr Können zu präsentieren. In der ANSTALT DER KUNST im Rahmen der Aachener Kunstroute 2018 zeigen sieben Aachener Künstler ihre Werke. Eine spannende Mischung. In Mitten der Ausstellung findet am Samstag ein Konzert mit Überraschungsbands statt – ein Event in kunstvollem Ambiente. Die Ausstellung wird mit einer Finissage am Sonntag beendet.

Arbeiten von Michael M. Baier, Kristina Bloch, Gerd Huppertz, Klaus Kaufmann, Matthias Kohn, Susanna Soro-Weigand und Luis Zimmermann.

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 20:00 Uhr Konzert mit Überraschungsbands

So, 30.09. 16:00 Uhr Finissage mit DJ-Set

Linie 2, 3A, 12, 22, 23, 25, 45, 55 (Kaiserplatz) Linie 1, 2, 3A, 11, 12, 21, 22, 23, 25, 45, 51, 52, 54, 55 (Hansemannplatz)

IZM in 2018

35 IZM – Internationales Zeitungsmuseum der Stadt Aachen

Pontstraße 13 - 52062 Aachen - 0241-4324910 -
www.izm.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus aller Welt
steht für Kunstwerke aus Papier die, die Aachener Künstlerin Edith Bachmann aus Zeitungen, die sie aus der ganzen Welt zusammengetragen hat.

Fasziniert von der Ästhetik der Schriftzeichen anderer Kulturen, ungeachtet ihrer Bedeutung, setzt sie sich mit Themen der Weltbevölkerung und Natur auseinander. Menschen und Tiere werden auf Tageszeitungen, des jeweiligen Landes als Collage mit Kohle, Pergamentpapier und weiteren Materialien verarbeitet. Die Collage ist neben der Ölmalerei ein wichtiger Bestandteil ihres Schaffens.

Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 12:00 Uhr Vernissage
Die Künstlerin ist anwesend

Alle Linien Elisenbrunnen oder Linie 4 (Eilfschornsteinstraße)

KuKuK in 2018

36 KuKuK – Kunst und Kultur am Köpfchen e.V./V.o.G

Eupener Straße 420 - 52076 Aachen -
0241-55942306 -
www.kukukandergrenze.eu
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Constructions
Arbeiten von Jenny Albertz.

Die Künstlerin ist bei der Vernissage anwesend.
Ausstellung vom 29.09. bis 04.11.

Veranstaltungen:

So, 30.09. 12:00 Uhr Vernissage
ab 13 Uhr mit Dj Musik

Linie 14 (Altes Zollhaus)

Kunst Schoenen in 2018

37 Kunst Schoenen

Wilhelmstraße 103 - 52070 Aachen - 0241 504561
www.kunst-schoenen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kunst goes 3D > LaserGrafik und Diorama
Das Künstlerpaar Britta & Marcel Schoenen lässt die Grenzen zwischen Wand & Raum und Bild & Objekt verschmelzen:
Diplom-Designer Marcel Schoenen präsentiert mit seiner „LaserGrafik“ Wand- und Raum-Objekte in Holz und Edelstahl. Besonderer Fokus liegt hier auf unserer schönen Kaiserstadt Aachen!
Diplom-Designerin Britta Schoenen präsentiert mit ihren „Dioramen“ kleine Welten aus Holz mit phantastischen Küstenlandschaften. Originell & original!

Die Künstler sind anwesend.

Linie 3, 13 (Normaluhr)

Kunst- und Verlagshaus de Bernardi in 2018

38 Kunst- und Verlagshaus de Bernardi

Couvenstraße 7a - 52062 Aachen - 0241-4703440 -
www.de-bernadi.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Künstler aus Aachen
Originale, Arbeiten auf Papier, Skulpturen, Grafiken, Öl auf Leinen, Zeichnungen.

Arbeiten von Bardenheuer, von Brandis, Bücken, Brooks-Gerloff, Davringhausen, Dahmen, Driessen, Götz, Heller, Heinrich, Heinrichs, Kampf, Küpper, Lacroix, Macco, Maro, Martin, Mataré, Müller-Kraus, Rethel, Ritzerfeld, von Reth, Scheuren, Schneiders, Weber und Werden.

Alle Linien (Bushof)

Kunsthaus NRW in 2018

39 Kunsthaus NRW

Abteigarten 6 - 52076 Aachen - 02408-6492 -
www.kunsthaus.nrw
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

#like a museum – Tanja Goethe, Selma Gültoprak, Pauline M´barek
#likeamuseum beleuchtet diese musealen Handlungen und Verhandlungen spielerisch. „Wer hat es entdeckt?“ ist eine der wissenschaftlichen Fragen, welche die Künstlerin Pauline M´barek in der Ausstellung stellt. Tanja Goethe präsentiert in einem kollektiven Prozess entstandene Souvenirs: Tassen mit Motiven aus der Sammlung. Während man aus diesen Tassen Hopfentee trinken kann, murmelt nebenan eine Rinnsteinskulptur von Selma Gültoprak. Sie hat einen Pfad mit städtischen Spuren hinein in den ländlichen „Museumsgarten“ gelegt.

Sammlung mit losen Enden: 21. – no future perfect
Arbeiten von Lars Breuer, Seb Koberstädt, Martin Pfeifle, Sebastian Wickeroth.

Veranstaltungen:

So, 30.09. 15:00 Uhr Führung

Linie 35, 55, 65 (Kornelimünster Napoleonsberg oder Schulberg)

KunsTraum in 2018

40 KunsTraum

Jakobsplatz 4 - 52064 Aachen - 0178-1449789
www.elena-starostina.art
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HÖHEN und TIEFEN
Landschaft als Ausdruck von Gefühlen in der Spannbreite von Realität und Fantasie.

Arbeiten von Elena Starostina und Christiana Crewett Bauser.

Die Künstlerinnen sind teilweise anwesend.
Ausstellung vom 21.09. bis 20.10.

Weitere Termine
21.09. 19:30 Uhr - Vernissage

Linie 4, 23, 25, 35, 45, 55 (Jakobsplatz bzw. Schanz/Vaalser Str.)

Logoi in 2018

41 Logoi – Institut für Philosophie und Diskurs

Jakobstr. 25a - 52064 Aachen - 0241-16025088
www.logoi.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

One Minutes - Part II
Justina Jablonska und Annette Sellerbeck verwandeln LOGOI in eine begehbare Installation mit Filmsequenzen zum Thema Grenze und Grenzerfahrung. Mit einer Klanginstallation von Martin Saur (B).

Film "One Minutes": https://vimeo.com/267403391

Die Künstlerinnen sind zeitweise gleichzeitig und zeitweise abwechseld anwesend.

mehr

Die Künstlerinnen Justina Jablonska und Annette Sellerbeck verwandeln LOGOI in eine begehbare Installation, bei der sich Filmsequenzen, die wie Gedankensplitter in den Raum geworfen werden, mit dem Thema Grenze und Grenzerfahrung auseinandersetzen. Diese sog. "One Minutes" lassen den Besucher Dynamik und Bewegung erfahren: die Voraussetzung für Grenzüberschreitungen jeglicher Art. Mit einer Klanginstallation von Martin Saur. Philosophische Reflexion auf das Thema „Grenzen“ von Jürgen Kippenhan am 29.09. um 18:30.

Homepages der Künstlerinnen:
www.annettesellerbeck.de/
justinajablonska.de/

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 18:30 Uhr Vernissage mit Vortrag
Ausstellungsbegleitender Vortrag von Dr. Jürgen Kippenhan

Linie 4 (Paulusstraße oder Haltestelle Judengasse)

Ludwig Forum Aachen in 2018

42 Ludwig Forum Aachen

Jülicher Straße 97-109 - 52070 Aachen - 0241-1807104 -
www.ludwigforum.de

„Pattern and Decoration, Ornament als Versprechen“
eine Mitte der 1970er-Jahre entwickelte Bewegung in den USA, getragen u.a. von feministisch engagierten KünstlerInnen. U.a. Joyce Kozloff, Robert Kushner, Mirian Schapiro

Arbeiten aus der Sammlung Ludwig

Ausstellungen vom 21.09. bis 13.01.19

Veranstaltungen:

So, 30.09. 15:00 Uhr Öffentliche Führung zur Ausstellung

So, 30.09. 15:00 – 16:00 Uhr Kinderbetreuung in der Werkstatt

Linie 11, 21, 31 (Ludwig Forum)

Malwerkstatt EigenArt F97 in 2018

43 Malwerkstatt EigenArt F97

Friedrichstraße 97 - 52070 Aachen - 0241-82228 -
www.malwerkstatt-eigenart.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kunterbunt
Arbeiten von Gisela Beissel. Evelyn Kratz, Regina Münch, Sabine Raatschen, Doro Spiritula, Bernd Völker und Jürgen Völker.

Die Künstler sind teilweise anwesend.

Linien 7, 27, 37, 77 (Normaluhr); 13A, 13B, 3A, 3B (Augustastraße); 33, 34, 57 (Schlossstraße): alle 2er und 5er (Scheibenstraße)

NAK in 2018

44 NAK – Neuer Aachener Kunstverein

Passstraße 29 - 52062 Aachen - 0241-503255
www.neueraachenerkunstverein.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Junge Kunst Euregio
In Kooperation mit der STAWAG richtet der NAK Neuer Aachener Kunstverein einmal jährlich die neue Ausstellungsreihe Junge Kunst Euregio aus. Ziel der Ausstellung ist es, junge, noch nicht fest im Kunstmarkt etablierte lokale Positionen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden gezielt zu fördern, diese einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und damit einen grenzüberschreitenden Dialog in Kunst und Kultur zu initiieren.

Ausstellung vom 15.09. bis 14.10.

Weitere Termine
15.09. 19 Uhr - Vernissage

Linie 34 (Ungarnplatz);
Linie 1, 2, 3A, 3B, 5, 11, SB11, 12, 13A, 13B, 16, 21, 34, 43, 46, 51, 55, 68, 57, 73 (Hansemannplatz)

Produzentengalerie BB in 2018

45 Produzentengalerie BB

Oberforstbacher Straße 7a - 52076 Aachen - 02408-7195066 oder 01575-1074830 -
www.produzentengalerie-bb.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-Vier-, Bauer/Beisbarth/Dettmer/Habrich
4 Künstler, Malerei

Arbeiten von Thomas Bauer, Gerd Beisbarth, Jana Dettmer und Ilka Habrich.

Die Künstler sind anwesend.
Ausstellung vom 29.09. bis 07.10.

Weitere Termine
07.10. 17 - 20 Uhr - Finissage

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 12:00 Uhr Vernissage

Linie 35, 55, 65, 66, 135, SB66 (Napoleonsberg, Schulberg)

Raststätte Aachen in 2018

46 Raststätte Aachen

Lothringerstraße 23 - 52062 Aachen - 0241 33656 - - stufenlos, WC nicht behindertengerecht
http://raststaette.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thank God, It´s a Machine!
Die Arbeiten in Installationen und Objekten sind inspiriert von den Ursprüngen der Wissenschaft unter Verwendung gegenwärtiger Techniken.
Dabei werden Informationen transformiert, welche somit einen verborgenen, nicht offensichtlichen Inhalt offenbaren oder erst entstehen lassen.

Arbeiten von Alexander Freund.
Der Künstler ist anwesend.

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 18:00 Uhr Vernissage

Sa, 29.09. 20:00 Uhr Konzert

Linie: 3A, 13A (Augustastraße) oder 7,17,27,33,34,37,57,77 (Wallstraße)

Raum für Gäste in 2018

47 Raum für Gäste

Warmweiherstraße 32 - 52066 Aachen - 0160-91272084 -
www.instagram.com/raum.fuer.gaeste/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HAZY AND PURE PAINTING
Die Ausstellung konfrontiert malerische Exponate von 17 Künstlern/innen. Im Spannungsfeld zwischen abstrakter Linie und Fläche sowie gegenständlichen Auffassungen werden inhaltliche und formale Bezüge sowie Brüche vorgestellt.
Dabei geht es nicht um spektakuläre Bilder, die sich plakativ und schrill in den Vordergrund spielen, sondern um solche, die in ihrer Deutung soviel Unschärfe zulassen, dass der Betrachter sie mit eigenen Assoziationen ausstatten kann. Kuratiert von Michael Schneider.

Arbeiten von Theodor Brün, Claudia Desgranges, Max Diel, Friedhelm Falke, Rainer Gross, Johanna Hess, Vera Hilger, Raymund Kaiser, Jason Karolak, Michi Kesseler, Michael Krupp, Martin Noël, Sabine Odensaß, Charlotte Perrin, Volker Saul, Ton Slits und Susanne Stähli.

Die Künstler sind teilweise anwesend.
Ausstellung vom 29.09. bis 07.10.

Weitere Öffnungszeiten
Mittwoch 3.10. – 11-18 Uhr
Donnerstag 4.10. – 14-18 Uhr
Freitag 5.10. – 14-18 Uhr
Samstag 6.10. – 11-18 Uhr
Sonntag 7.10. – 11-18 Uhr

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 18:00 Uhr Vernissage

Sa, 29.09. 14:00 Uhr Öffentliches Gespräch
„Über das Kuratieren“ zwischen Friedhelm Falke (Künstler/Kurator) und Michael Schneider (Kunsthistoriker/Galerist/Kurator)

Linie: 1, 3, 11, 13, 21, 33, 34, 57 (Normaluhr)

RAUM für KUNST in 2018

48 RAUM für KUNST – Elisengalerie

Friedrich-Wilhelm-Platz 5-6 - 52062 Aachen - 0241-4444510 -
www.sparkasse-aachen.de/raum-fuer-kunst
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ruminatio
Arbeiten von Anja Bayerwaltes.

Ausstellung vom 08.09. bis 20.10.

Materialien: Einladungskarte

Von Aachen Hauptbahnhof fahren die Buslinien 11,14, 21 und 44

Schauplatz Atelier radar´t in 2018

49 Schauplatz Atelier radar´t

Wilhelmstraße 85 - 52070 Aachen - 0241-54546 -
www.ac-kunst-51.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Ohne Titel“
Arbeiten von André Houben, Damien Ledoux und Christiane Dénes.

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 12:00 Uhr Vernissage

Linie 33, 34, 57 (Oppenhoffallee)

SCHMUCKKUNST in 2018

50 SCHMUCKKUNST – Gold + Silberschmiede Förster

Klosterplatz 1 - 52062 Aachen - 0241-22224 -
www.goldschmiede-foerster.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SCHMUCKKUNST
ein Dialog zwischen Kunst und Schmuck, zwischen Künstler und Goldschmied.

In der 4. Präsentation dieser Ausstellungsreihe treffen Kunstwerke von Roswitha Mauckner auf Schmuckstücke von Benedikt Förster-Heyne.

Roswitha Mauckner ist Samstag und Sonntag von 16 - 18 Uhr anwesend. Benedikt Förster-Heyne ist die ganze Zeit anwesend.

Ausstellung vom 29.09. bis 04.11.

mehr

Roswitha Mauckner ist künstlerisch geprägt durch Malerei, Musik und Tanz. Ein erster flächiger Impuls, durch Farbwerte getragen, verdichtet sich zu einem Wechselspiel von Überlagerungen und wird durch lineare Setzungen konkretisiert. Die spannungsvolle Harmonie wird auch durch Materialität akzentuiert. www.roswitha-mauckner.com

Die Schmuckstücke von Benedikt Förster-Heyne, inspiriert von den ausgestellten Kunstwerken, geben durch die Verarbeitung außergewöhnlicher Mineralien der Vielfalt der Natur einen neuen Rahmen.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 16:00 – 18:00 Uhr Vernissage

Materialien: Einladungskarte

Linie 4 (Judengasse, Markt)

Skulpturen­hügel in 2018

51 Skulpturen­hügel

Senserbachweg 210 - 52074 Aachen - 0241-1898438
www.skulpturenhügel.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

P.art of it.
Ein Turm thront als Landmarke auf dem Hügel. Teil der Landschaft auch die Installation `Zinloos geveld´ und Portraits. Transparente Welten lassen Form und Farbe erahnen. Auf dem Hochplateau: Die Land-Art-Galerie mit Fotografie und Objekten.

Arbeiten von Bernadette Huijbers, Birgitta Lancé, Daniela Melzig und Reinder van Tijen.

Die Künstler sind teilweise anwesend.

mehr

Der Skulpturenhügel - ein Ausstellungsort mitten in einer Hügellandschaft.
Ein Weg mit Skulpturen und Skulpturenplätzen führt in die Höhe mit Blick auf die niederländische Landschaft.
Kunst und Natur gehen spannende Verbindungen ein. Kunst wird direkt in der Natur erfahrbar.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 12:00 Uhr Führung durch die Ausstellung

So, 30.09. 12:00 Uhr Führung durch die Ausstellung

Linie 50 - über NL (Lemiers)
Linie 37 - über Laurensberg (Lemiers). Samstag ab etwa 17 Uhr und Sonntag: Linie 37 fährt nur als Anruftaxi zwischen Haltestelle Laurensberg und Lemiers (mind. 30 min. vor Abfahrtszeit telef. anmelden unter 0241- 40 13 999), Anschluss an Laurensberg mit Linie 47.

Suermondt-Ludwig-Museum in 2018

52 Suermondt-Ludwig-Museum

Wilhelmstraße 18 - 52070 Aachen - 0241-479800 -
www.suermondt-ludwig-museum.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Walter Dohmen: Arbeiten auf Papier aus fünf Jahrzehnten
Neben der Umfangreichen ständigen Asusetllung zeigt das Museum als aktuelle Wechselausstellung Walter Dohmen. Er arbeitet figurativ. In den 1970er Jahren bilden Röntgenbilder den Ausgangspunkt für seine Auseinandersetzung mit dem menschlichen Skelett. Später umkreist er mit der immer wieder neu ansetzenden Linie die menschliche Figur. Nicht selten konzentriert er sich auch auf den Kopf und das Gesicht, um innere Befindlichkeiten auszudrücken. Niemals geht es Walter Dohmen um eine realistische Wiedergabe der Wirklichkeit, sondern stets die Charakterisierung von inneren Welten.

Ausstellung vom 16.06. bis 14.10.

mehr

Die Graphische Sammlung konnte mit Unterstützung der Heinz-Heinrichs-Gedächtnisstiftung ein Konvolut von 44 graphischen Blättern aus fünf Jahrzehnten von dem in Langerwehe lebenden und bedeutenden Künstler Walter Dohmen erwerben. Walter Dohmen, der bereits 1989 sowie 1996/97 mit einer Einzelpräsentation im Suermondt-Ludwig-Museum vertreten war, ist vornehmlich durch sein vielseitiges grafisches Oeuvre bekannt geworden. So experimentiert er seit den 1970er Jahren mit den verschiedensten grafischen Techniken im Tiefdruck, Hochdruck und Flachdruck, wobei der Druckvorgang selbst in den künstlerischen Produktionsprozess eingebunden ist. Vornehmlich im Bereich der Tiefdrucktechniken hat er neue Verfahren entwickelt, wie das Arbeiten mit resistenten Tuschen, mit denen ein ganz eigenwilliger künstlerischer Ausdruck erzielt werden kann. Dohmen nutzt auch die klassische Technik des Kupferstichs, die heute weitgehend aus dem Repertoire der künstlerischen Techniken verschwunden ist. Komplizierte Mischtechniken, Prägeradierungen im Hochdruckverfahren sowie das neuere Verfahren der Collagrafie sind unter den erworbenen Blättern vertreten, die insgesamt eine Bereicherung der Grafischen Sammlung darstellen.

Veranstaltungen:

So, 30.09. 12:00 Uhr Führung
mit der Kuratorin Dr. Dagmar Preising

Linie 3, 13 (Kaiserplatz, Augustastraße)


 


Hinweis: Der wegen seiner Kürze genutzte Begriff "Künstler" umfasst selbstverständlich Künstlerinnen und Künstler.


Die mit dem Symbol wheelchair gekennzeichneten Stationen sind behindertengerecht.


View the embedded image gallery online at:
https://aachenerkunstroute.de/#sigProIdcfcf8130ed

[Sponsor Logo: Stadt Aachen Kulturbetrieb]

huesch

 

 stawag

 

weitere Sponsoren gesucht