Am 6. Mai startet die Anmeldung

Stationen, die auch schon in den letzten Jahren als Teilnehmer dabei waren, bekommen Anfang Mai das Anmeldeformular von uns zugesendet. Alle neuen Stationen, die gerne noch an der Kunstroute 2024 teilnehmen möchten, können sich noch uns bewerben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. In der Bewerbung sollte ein grobes Konzept für die Aachener Kunstroute präsentiert werden, z.B. welche Künstler*innen geplant sind (Liste mit Namen und wenn möglich auch Bilder von 1 bis 2 Werken), ob Programmpunkte geplant sind, welche Ausstellungen Sie im letzten Jahr hatten, ... .

Das sind unsere Teilnahmebedingungen für neue Stationen:

  • Es muss eine regelmäßige Ausstellungstätigkeit geben (3-4 Ausstellungen im Jahr und es muss regelmäßige Öffnungszeiten geben).
  • Der Aussteller darf nicht nur sich selbst ausstellen: Dies bedeutet, die Station sollte auch immer einen Gastkünstler präsentieren.
  • Die Ausstellung soll professionellen Anspruch haben. z.B. durch eine Vernissage, Reden, Lesungen, Kataloge, …
  • Es besteht ein Kunstanspruch: Handwerk, Kunstgewerbe und Freizeiteinrichtungen können nicht teilnehmen.
  • Die Künstler*innen sollten zur Kunstroute anwesend sein.
  • Zusätzliche Events wie Vernissagen, Lesungen, Führungen, Künstlergespräche sind erwünscht und werden extra im Programm ausgewiesen. Einige Vernissagen sind auch schon vor dem Kunstrouten-Wochenende. Jedoch sollte der Freitag 20-21 Uhr wegen der Vernissage in der Aula Carolina freigehalten werden.

Übergabe des Kunstwerk nach Wahl

Wir freuen uns und gratulieren Heike Heiliger zu ihrem Kunstwerk nach Wahl. Sie hat sich das Werk 28B aus der Galerie Ramrath ausgesucht. Es wurde persönlich am 23.10.23 überreicht.

IMG 6950

Kunstwerk nach Wahl 2023

Nicht jede Station hat es im Vorfeld geschafft uns Fotos zu schicken, aber hier ist eine Auswahl an Kunstwerken, die in diesem Jahr für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt wurden.

View the embedded image gallery online at:
https://aachenerkunstroute.de/aktuelles.html#sigProId1b8991659e

Unsere Broschüre ganz analog und als Download

Ab sofort könnt ihr unsere Broschüre in den Stationen, den Sparkassen Filialen, den Kultureinrichtungen der Stadt Aachen, in allen Museen und der Tourist-Info am Elisenbrunnen finden. Aber auch hier als Download.

Das sind die neuen Stationen

Die Anmeldephase ist vorbei und wir freuen uns die 51 Stationen begrüßen zu dürfen. Es gibt alte Bekannte und neue Gesichter. Neu dabei in diesem Jahr sind:

  • Ateliers in der Bachhalle - Station 13
  • Galerie 45 - Station 20
  • Galerie Anne-Art - Station 24
  • Galerie Haus Neu-Lemiers - Station 27
  • Galerie Spatz - Station 30
  • Künstlerkollektiv Orsbach - Station 37
  • LA Token Gallery - Station 39

Nach einer Pause wieder dabei sind: FH Aachen (in Zusammenarbeit mit dem Bunker of Art) - Station 15

  • Couven-Museum - Station 16
  • Galerie S. präsentiert: Getting Up! Foundation - Station 29
  • Raststätte präsentiert: Künstlerinnen-Kollektiv Farbschatten - Station 44

Die Stationen 2023

View the embedded image gallery online at:
https://aachenerkunstroute.de/aktuelles.html#sigProId23f0726b29

Die Bewerbungen für 2023 laufen

Stationen, die auch schon in den letzten Jahren als Teilnehmer dabei waren, bekommen Anfang Mai das Anmeldeformular von uns zugesendet. Alle neuen Stationen, die gerne noch an der Kunstroute 2023 teilnehmen möchten, können sich ab jetzt bei uns bewerben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. In der Bewerbung sollte ein grobes Konzept für die Aachener Kunstroute präsentiert werden, z.B. welche Künstler*innen geplant sind (Liste mit Namen und wenn möglich auch Bilder von 1 bis 2 Werken), ob Programmpunkte geplant sind, welche Ausstellungen Sie im letzten Jahr hatten, ... .

Das sind unsere Teilnahmebedingungen für neue Stationen:

  • Es muss eine regelmäßige Ausstellungstätigkeit geben (3-4 Ausstellungen im Jahr oder es muss regelmäßige Öffnungszeiten geben.
  • Der Aussteller darf nicht nur sich selbst ausstellen: Dies bedeutet, die Station sollte auch immer einen Gastkünstler präsentieren.
  • Die Ausstellung soll professionellen Anspruch haben. z.B. durch eine Vernissage, Reden, Lesungen, Kataloge, …
  • Es besteht ein Kunstanspruch: Handwerk, Kunstgewerbe und Freizeiteinrichtungen können nicht teilnehmen.
  • Die Künstler*innen sollten zur Kunstroute anwesend sein.
  • Zusätzliche Events wie Vernissagen, Lesungen, Führungen, Künstlergespräche sind erwünscht und werden extra im Programm ausgewiesen. Einige Vernissagen sind auch schon vor dem Kunstrouten-Wochenende. Jedoch sollte der Freitag 20-21 Uhr wegen der Vernissage in der Aula Carolina freigehalten werden.

Die Aachener Kunstroute 2023

Fr. 22.09.2023 · 20 Uhr Eröffnungsvernissage in der Aula Carolina
Sa. 23.09.2023 · 11-18 (22) Uhr
So. 24.09.2023 · 11-18 Uhr

Wir laden Euch herzlich ein, mit uns am letzten Septemberwochenende die Kunstroute zu besuchen. Mit dabei sind Museen, Galerien und Künstlergruppen. Die SPEKTRUM*23 Ausstellung in der Aula Carolina ist eine Gemeinschaftsausstellung der Stationen und ist für die Besucher ein zentraler Anlaufpunkt. Wir freuen uns auf viele spannende Projekte und Aktionen und natürlich auf Euch.

Im Mai startet die Anmeldung und ab Juli könnt Ihr hier schon die ersten Informationen zu den Stationen finden.

Eindrücke aus 2022

Click to enlarge image 2047.jpg

SPEKTRUM*22

View the embedded image gallery online at:
https://aachenerkunstroute.de/aktuelles.html#sigProIdb6de371f7b

sponsoren2023