Logoi neuer Teilnehmer der Kunstroute

logoi-600ßx

Erstmalig Part der diesjährigen Kunstroute ist Logoi – das Institut für Philosophie und Diskurs in Aachen. Neben anregenden Diskussionen zu den Themen der heutigen Zeit, sind auch künstlerische und literarische Veranstaltung ein fester Bestandteil des Instituts

Zur Aachener Kunstroute plant Logoi eine Ausstellung und Abendveranstaltung mit Bildern der Künstlerin Annette Sellerbeck unter dem Titel „Landschaft als Metapher?“

Landschaftsdarstellungen sind in der Kunst oft mehr als nur Abbildungen. (Ein bekanntes Beispiel ist Caspar David Friedrichs „Eismeer“ (1823/24), das auch als „Die verunglückte Hoffnung“ die politische Kälte des Vormärz veranschaulicht. Landschaft wird darin zur politischen Metapher.)

Das heißt: Landschaftsdarstellungen werden zu einem eigenständigen Bildgegenstand. So können sie als Metaphern z.B. Ausdruck seelischer Verfassungen und innerer Befindlichkeiten sein. 

Damit bieten sie auch Anknüpfungspunkte für philosophische Fragestellungen und werden aufgrund ihres impliziten semantischen Gehalts zum Bezugspunkt menschlicher Selbstverständigung. Diese ist gegenwärtig angesichts wachsender Mobilität und der daraus folgenden räumlichen Entfernung von konstanten und verlässlichen Umgebungen vor neue Herausforderungen gestellt.

Im Rahmen der Ausstellung lädt LOGOI zu einer Abendveranstaltung ein, um im Gespräch einen  Zugang zu den Kunstwerken zu gewinnen und umgekehrt, die Kunstwerke als einen Interpretationsraum auch für existentielle Fragen unserer Zeit zu thematisieren. 

www.logoi.de

[Sponsor Logo: Stadt Aachen Kulturbetrieb]

huesch

 

 stawag

sparkasse aachen

weitere Sponsoren gesucht